Unser Service-Telefon:   +49 (5251) 88122970

Ev. Kita Abdinghof

Familienzentrum

Am Abdinghof 5
33098 Paderborn
 
Kontaktdaten
Irina Wichert  
E-Mail: ev.kita.abdinghof.pb@kkpb.de
Web: http://www.abdinghof.de/kita-neu/index.html
Telefon: +49 (5251) 24165
Telefax: +49 (5251) 872440

Träger

Ev. Kirchengemeinde Paderborn/Abdinghof-Pfarrbezirk
Klingenderstraße 13
33100 Paderborn
Telefon: +49 (5251) 50033

Angebotene Plätze

Anzahl Plätze: 65
  • ab 2 Jahren
  • ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt

Pädagogisches Profil

  • Bewegung
  • Religions-Pädagogik
  • Situationsorientierter Ansatz

Kurzinfo

Die evangelische Kita "Abdinghof" liegt in der Innenstadt zwischen Abdinghofkirche und Dom.

Unsere Einrichtung ist ein vom Land NRW zertifiziertes Familienzentrum.


 Nach oben

Öffnungszeiten

  • 25 Stunden
    07:30 - 12:30 Uhr
  • 35 Stunden
    07:30 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
  • 35 Stunden (Block)
    07:30 - 14:30 Uhr
  • 45 Stunden
    07:30 - 16:30 Uhr

 Nach oben

Schließungszeiten

  • 3 Wochen Sommerferien
  • 1 Woche Osterferien
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Konzeptions- oder Brückentage

An unseren Schließtagen bieten andere evangelische Einrichtungen die Möglichkeit der Betreuung.


 Nach oben

Team

  • Leiterin/Leiter
  • Erzieherinnen/Erzieher
  • Kinderpflegerinnen/Kinderpfleger
  • Zusatzqualifikation U3

 Nach oben

Innen

Durch die räumliche Nähe und das evangelische Profil haben wir einen regelmäßigen, intensiven Kontakt zur evangelischen Grundschule Luther.
Die künftigen Schulkinder nehmen an unterschiedlichen schulischen Veranstaltungen teil.
Außerdem gibt es gegenseitige Hospitationen und einen Austausch zwischen den Erzieherinnen/Erziehern und den Lehrerinnen/Lehrern.

Die Diakonie Paderborn-Höxter unterstützt uns durch Gesprächskreise und Familienberatung.

Wir pflegen Kontakte zu Kinderärzten, Logopäden und Ergotherapeuten.

Durch gemeinsame Familiengottesdienste, Feste und andere gemeindliche Aktivitäten besteht eine enge Anbindung an die Evangelische Kirchengemeinde Abdinghof.

Ebenso besteht eine Vernetzung zur Familienkirche und zur Kinderbibliothek


 Nach oben

Pädagogisches Profil

Wir sind eine evangelische Einrichtung mit enger Anbindung an die Abdinghofgemeinde. Die Vermittlung christlicher Werte und Rituale ermöglicht eine sichere Orientierung.

Jedes Kind erfährt Geborgenheit und Akzeptanz seiner Persönlichkeit entsprechend und wird mit seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten angenommen. Bei uns werden Kinder mit besonderem Förderbedarf integrativ betreut und gefördert, sowohl einzeln, in einer Kleingruppe oder in der Gesamtgruppe, zu der sie gehören.

Die Eingewöhnung erfolgt individuell in enger Absprache mit den Eltern.
Wir arbeiten familienergänzend, deshalb ist es uns wichtig mit den Eltern vertrauensvoll zusammenzuarbeiten.

Durch gruppenübergreifende Angebote gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse und den jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes ein.
Gezielte Beobachtungen ermöglichen uns das Erkennen von Stärken und das Erweitern von Fähigkeiten. Dies geschieht durch ganzheitliche, umfangreiche und gruppenübergreifende Bildungsangebote.

___SUBTEXT___

Sport und Bewegungsangebote

  • in der eigenen Turnhalle oder in der großen Sporthalle der Grundschule Luther
  • im Schwimmbad
  • beim Freispiel oder im Außengelände
  • jährliche Teilnahme am Osterlauf; deshalb vorher Bewegungstraining im Ahorn-Sportpark


Sprache

  • in der täglichen Begegnung
  • gezielt durch besondere Sprachspiele
  • besondere Aktionen wie Märchenprojekt, Theateraufführungen oder als Fördermaßnahme begründet durch das Bielefelder Screening


Musik

  • durch Kreis- und Singspiele
  • durch frühmusikalische Förderung
  • durch das Singen mit dem Kirchenmusikdirektor


Logisches Denken

  • Zahlen
  • geometrische Formen
  • durch Spiele
  • durch das Zahlenland


Kochen und Haushalt

  • Begleitung unserer Köchin bei der Zubereitung der frischen Mittagsmahlzeit
  • Vorbereitung für das gemeinsame Frühstück


Kreativität

  • Freiraum zum Ausprobieren der verschiedenen Techniken und Materialien zum bildnerischen Gestalten
  • Ton und Holz


Natur und Kultur

  • Wanderungen in die nähere Umgebung
  • Ganztagsausflüge zum Walderleben
  • in Tierparks oder zum Bauernhof
  • Besuche im Theater

 Nach oben

Kooperation und Vernetzung

Unseren Beobachtungen und die sich daraus ergebenden Elterngespräche basieren auf Grundlage der Leuvener Beobachtungsskala und auf der GABIP-Beobachtungdokumentation. Ebenfalls dienen diese der kollektiven Beratung, die wöchentlich im Team stattfindet.

___SUBTEXT___
  • Einbindung der Kinder in die Planung unserer Aktivitäten
  • Übernahme von Verantwortung für die jüngeren Kinder
  • selbstbestimmte Beteiligung an verschiedenen, überschaubaren Aufgaben
  • Mitverantwortung für das Gelingen der Gemeinschaft

 Nach oben

Zusammenarbeit mit Eltern

  • regelmäßige Elterngespräche
  • Bastel- und Spielnachmittage mit Eltern und Kind
  • Elternmitbestimmung durch den Elternbeirat
  • themenbezogene Elternabende
  • Unterstützung der Kita bei Festen und Feiern
  • Austausch der Eltern mittwochs und freitags beim Stehcafé zur Bringzeit
  • verschiedene Initiativen von Eltern für Eltern wie
    • Veröffentlichung der Kindergartenzeitung
    • Second-Hand-Basar
    • Nähen an der Maschine
    • Gymnastik am Morgen
    • Treffen der Wanderfreunde
___SUBTEXT___

Die Stadt Paderborn erhebt für die Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe Elternbeiträge.
Informationen zur Erhebung und Höhe von Elternbeiträgen entnehmen Sie bitte der Satzung der Stadt Paderborn über die Erhebung von Elternbeiträgen in Kindertageseinrichtungen vom 03.07.2020.

Darüber hinaus wird zu Beginn eines Monats rückwirkend vom letzten Monat der Essensbeitrag abgerechnet. Dieser setzt sich aus dem Sockelbetrag (10 €) und den Mahlzeiten (je 2 €) zusammen.


 Nach oben

Elternbeitrag

Allgemeine Informationen und Erläuterungen zum Elternbeitrag. Für die Inanspruchnahme eines Platzes in einer öffentlich geförderten Kindertageseinrichtung - ganz gleich in welcher Trägerschaft - kann ein Elternbeitrag erhoben werden. Dies ist in einer Satzung geregelt. Für die Festsetzung des Beitrages müssen dem Jugendamt Einkommensnachweise vorgelegt werden. Grundlage für die Beitragshöhe sind die 'positiven' Einkünfte. Der sich daraus ergebene Beitrag kann in der entsprechenden Elternbeitragstabelle entnommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zum Seitenanfang

Wir sind für Sie da

Bei weiteren Fragen zum Kita-Navigator wenden Sie sich bitte an unsere Servicestelle:

Jugendamt Paderborn
Am Hoppenhof 33
33104, Paderborn
Telefon: +49 (5251) 88122970
E-Mail: kita-navigator@paderborn.de

Erreichbarkeit:
Montag - Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 - 16:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Haben Sie Fragen?

Um Ihnen direkt und schneller behilflich sein zu können, haben wir hier Ihre häufigsten Fragen und unsere Antworten für Sie zusammengestellt.
 
Zu den häufig gestellten Fragen.