Pädagogik:
Elterninitiative "Kinderhaus Luftikus"

Pädagogisches Profil

Unter dem Motto "Gemeinsam in einer bunten Kinderwelt groß werden" gibt das "Kinderhaus Luftikus" allen Kindern ein zweites Zuhause und bietet somit eine familienergänzende Betreuung.

Das Kinderhaus verfolgt dabei ein teiloffenes Konzept, sodass jeweils eine U3- und eine Ü3-Gruppe einen Wohnbereich bilden. Der Übergang zwischen den Gruppen findet entsprechend der Entwicklung des einzelnen Kindes statt.
Die Gestaltung der Gruppenräume in den Ü3-Bereichen ist schwerpunktbezogen unterschiedlich. Die Kinder können die Räume gemäß ihrer Spielneigung wechseln, aber auch mitgestalten.

Ziel ist es hier die altersentsprechende ganzheitliche Förderung der Kinder, ihrer sozialen, emotionalen, kognitiven, kreativen, handwerklichen und motorischen Fähigkeiten, ihrer Fantasie, Selbstständigkeit und ihres Selbstwertgefühles zu ermöglichen. Daher startet das Team des Kinderhauses im Oktober 2014 mit der Zertifizierung zum Gütesiegel "Ganzheitliches Lernen".

Pädagogische Schwerpunkte

  • Teiloffenes Konzept
  • Bewegung
  • Naturerlebnis-Pädagogik

Bildungsdokumentation

Die Dokumentation der Bildungsprozesse des einzelnen Kindes erfolgt mit der Methode der Bildungs- und Lerngeschichten. Dabei werden die Kinder in ihrem Alltag beobachtet und diese Beobachtungen in Form einer Geschichte dokumentiert.
Jedes Kind erhält im Kindergartenjahr zwei Lerngeschichten. Die Lerngeschichten sind Grundlage für die Entwicklungsgespräche mit den Eltern.

Bildungsangebot

Angebote in den Bereichen

  • Bewegung,
  • Ruhe und Entspannung,
  • Forschen und Entdecken,
  • Sprache und Musik,
  • Werken und Basteln

sind fest in den pädagogischen Alltag eingeplant.
Dabei wird den Kindern aber auch immer Zeit zum Freispiel gegeben. Themenbezogene Projekte vervollständigen das Angebot und greifen die Ideen und Interessen einzelner Kindergruppen auf und werden mit ihnen gemeinsam abgestimmt. Das Kinderhaus hat in den letzten Jahren erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen.

Im letzten Jahr vor der Einschulung gehören u. a. Felix Fit (rückengerechtes Verhalten) und "Da kommt ein Hund, na und?" in die Inhalte der Schulvorbereitung.

Kooperationspartner für die musikalische Früherziehung oder Englischkurse ergänzen auf Wunsch die pädagogische Arbeit im Kinderhaus Luftikus.

Partizipation

Zum pädagogischen Alltag gehört eine tägliche morgendliche Begrüßungsrunde, in der die Anliegen und Wünsche der Kinder zur Beteiligung an Angeboten erfragt und besprochen werden, sodass Änderungen im Spielangebot in der Gruppe gemeinsam festgelegt werden können. Die Auswahl von Themen oder Projekten erfolgt durch eine demokratische Abstimmung.