Kooperation & Vernetzung:
Kath. Kita "St. Vincenz"

Kindergarten - Grundschule

Der Besuch der Kindertageseinrichtung endet mit dem Übergang in die Schule. Die Selbst-, Sozial-, Sach- und Methodenkompetenzen, die die Kinder im Laufe ihrer Zeit in der Kindertageseinrichtung erworben haben, bilden eine gute Vorbereitung für die Anforderungen, die sie in der Schule erwarten werden. Die Vorbereitung auf die Grundschule beginnt somit mit dem Eintritt in die Kindertageseinrichtung.

Zur Freude der zukünftigen Schulkinder bieten wir besondere Aktionen für die „Riesenkinder“ an.
Die Kinder entscheiden mit, welche Aktionen durchgeführt werden. In unserer Einrichtung wird das Lernen nicht in Lehrgängen und durch Trainingsprogramme organisiert, sondern wird bestimmt durch offene, situationsorientierte Angebote, die von den Kindern mitbestimmt werden und sich an der täglichen Lebenssituation der Kinder orientieren. Dieses geschieht während der ganzen Zeit in der Kindertageseinrichtung und nicht nur unmittelbar vor der Einschulung.

Der Übergang zur Grundschule wird von Ritualen begleitet, wie:

  • Gespräche/Aktionen zum Thema Schule
  • Schultüten basteln
  • gemeinsamer Ausflug
  • Abschiedsfeier
  • gemeinsames Theaterstück/Spiel
  • Überreichung der Schatz-Mappen


In unserer Regionalkonferenz werden von umliegenden Grundschulen und Kindertageseinrichtungen standardisierte Aktionen zum Übergang für Kinder, Eltern und Fachkräfte durchgeführt, z. B.:

  • Informationsveranstaltungen
  • gegenseitige Besuche
  • Vorlesestunden
  • gemeinsame Aktionen oder Feste